Sie sind hier: Startseite

Vita

Geboren und aufgewachsen ist Imre Török in Ungarn, er kam als jugendlicher Flüchtling nach Deutschland. Nach Erlernen der deutschen Sprache Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Tübingen. Schüler von Ernst Bloch. Seit 1990 wohnt er im Allgäu, zeitweilig in Berlin und in Ankara.

Prosaautor, Journalist, Dozent, Ghostwriter

Publikationen: Belletristik (Romane, Kurzgeschichten), Philosophie, Märchen, Sachbuch, Film.
Mitarbeit am Kinofilm "Sophie Scholl. Die letzten Tage". Mitglied im P.E.N.-Zentrum Deutschland, im Verband deutscher Schriftsteller (VS) und im ungarischen Schriftstellerverband. Vorsitzender des Schriftstellerverbands (VS) in Baden-Württemberg 1996 - 2005, von 2005 - 2015 Bundesvorsitzender des VS.

Der Dozent für Kreativität schreibt und veröffentlicht "Geschichten voller Poesie, Wortwitz, Fabulierlust und Erzählkunst".

Pressestimmen zu seinen Lesungen: "Meister verschiedener Tonlagen", "mitreißender Erzähler", "Meister sanfter Töne".

Motto: Gib, gib auch nach, aber gib nicht auf.

AGB

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren